Detektive auf Zeitreise

Kreativ-Werkstatt zum UNESCO-Jahr

2018-08-01

1. bis 3. August 2018

Zusammen reisen wir 200 Jahre in die Vergangenheit.
Als Detektive finden wir heraus:
Wie hat Herzogin Anna Amalia in Weimar gelebt?
Warum sind Goethe und Schiller so berühmt?
Warum ist Weimar für Menschen aus der ganzen Welt so spannend?
Und was bedeutet eigentlich 'Welt-Kultur-Erbe'?
Wir sammeln Ideen, Wissen und Geschichten.
Wir gestalten gemeinsam ein Buch
mit eigenen Geschichten und Bildern.

Hinweis

Verpflegung

Wir essen gemeinsam Mittag.
Bitte bring Frühstück und Getränke mit.

Details zu dieser Aktion

09:00 - 15:00 Uhr Treffpunkt: Goethe Nationalmuseum am Frauenplan. Das Angebot findet an verschiedenen Orten statt. max. 15 Kinderab 8 Jahre30,- € (45,- € freiwilliger Unterstützerpreis, 12,- € für ALG II Empfänger)

Träger dieser Aktion

Klassik Stiftung Weimar